Commodore Plus4, der Einstieg ins Computerzeitalter - Frank2016

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Commodore Plus4, der Einstieg ins Computerzeitalter

Hobbies

Mit Computern beschäftige ich mich, seitdem es mir überhaupt möglich war, mich ihnen erstmalig zu nähern. Das war ungefähr 1982. Einen ersten eigenen konnte ich unter schwierigen DDR-Bedingungen 1984 erlangen. Das war ein Commodore Plus4 mit 64k Speicher. So wie jeder andere begann ich mit Basic, doch schon bald entwickelte ich ziemlich intensiv Grafik-Anwendungen in Assembler. Wer ebenfalls damals einen Plus4 hatte, der kennt eventuell Page-Setter Plus4 (bzw. Create Page) als weltweit einziges verfügbares Programm für die C16/Plus6 Familie zur Bearbeitung einer ganzen A4-Seite Text und Grafik, welche ich komplett in Assembler programmiert habe. Als Anleitung zum Erlernen der Technik stand ein kommentiertes Listung des Betriebssystemes zur Verfügung. Hier kann man das Grafikprogramm noch runterladen. 1990 bin ich zum PC gewechselt und hier war die Programmierung eines Grafikprogrammes dank genügend Angebote überflüssig. Mit dem PC ging die Zeit der Computerfreaks zu Ende. Mittlerweile gehört die Programmierung, insbesondere von Datenbankanwendungen im Netzwerk, auch zu meiner beruflichen (Neben)Tätigkeit.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü